Pia Bange

Pia Bange

Der alte Baum und sein letzter Sommer

Pia Bange

Pause...komm näher und träum Dich ein

Pia Bange

Das WUNDER ist VOLL

Pia Bange

WEHMUT (engl. MELANCHOLY) of smell and colors of past worlds of books

Pia Bange

Meine Sicht auf H.P

Über die Künstlerin
Die Gegenständliche Malerei ist für mich DEN Augenblick und SEINE Ewigkeit zu erfassen.Mit MEINEN fast abstrakten  Arbeiten versuche ich dar zu stellen,was unser Bewusstsein von diesem Augenblick erfasst hat...mit einer kleinen Brücke der Gegenständlichkeit  zu diesem  Augenblick."""""Und wie im Leben ist diese Brücke mal mehr oder weniger sichtbar und nicht immer gleich gebaut.

Vita

1961

  • geboren im Sauerland, aufgewachsen zwischen Ruhrgebiet und dem Niederrhein

ab 1975

  • künstlerische Einzel-Förderung durch Kunstdozenten v.Hochschulen-verschiedener Bereiche

ab 1979

  • trotz privater Umbrüche weiterhin künstlerisch aktiv.
  • Auf Grund der vorliegenden Situationen, künstlerische Arbeiten überwiegend im zeichnerischen Bereich,im Gestaltungsbereich, Arbeiten mit Ton,Gips und Stoff.
    Dazu entstehen großformatige Wandmalereien. Durch verschiedene Umzüge ersetzen diese oft  meine Leinwände.
  • Erste größere Auftragsarbeiten  auf Leinwände unter Pseudonym im Ausland.

ab 1992


Vertretung meiner Arbeiten von S.A --aus Düsseldorf / Brandenburg

ab 1998

  • Künstlerische Neu Orientierung
  • Entstehungsprozess auf der Suche für mich nach einer Einheit zwischen realistischer und abstrakter Malerei

2005–2012

  • Übernahme von  grösseren Auftragsarbeiten im Zusammenhang der zuvor genannten
    Künstlerischen Neu Orientierung

2013

  • Pause

seit 2014

  • aktive Umsetzung von künstlerischen Prozessen der vergangenen Jahrzehnten.

  • Langzeitstudien unter den Werksarbeiten “DOKUMENTATION DES AUGENBLICKS”
  • .Teilnahme an mehreren Ausschreibungen i.d.zurück liegenden  Jahren im Inland /Ausland so z.B. Spanien,Italien, Kanada,Israel, zuletzt Luxemburg

2015

  • Arbeiten für  Luxemburg und Italien

seit 2016

  • Mit Outsider Künstlern –Teilnahme zwecks Inspiration an privaten Kleinkunst  Dar.- Ausstellungen in  dabei ungewohnter Umgebung von Klein Kunstmärkten oder Vernissagen.
  • Des weiteren  weiterhin an Ausschreibungen seit Ende 2016 /2017 an Arbeiten für das Rijksmuseum NL, für  Galerien auf Island und Kalifornien teil genommen.
  • weitere Arbeiten  für Sammler aus Luxemburg,Kalifornien,Italien.
  •  Arbeiten - kleinere private  Vernissagen mit mehreren Künstler/innen.
  • Umzug ins vorl. Arbeits Atelier in der Nähe des Wohnortes /MS.